Informationen rund um Corona (SARS-CoV-2)


Ab 2.11.2020 haben wir eine Containeranlage mit eigenem Wartebereich und Behandlungsraum direkt neben unserer Hauptordination für Patienten mit Infektzeichen, welche eine vollkommen getrennte Behandlung von potenziell ansteckenden Patienten erlaubt. Zusätzlich werden diese Container auch für die Testung auf Corona bzw. SARS-CoV-2 (offizielle Bezeichnung) verwendet. Weitere Informationen zu unseren Tests finden Sie unter Testangebot.

 

Bitte beachten Sie folgendes in Bezug auf unsere Container:

  • Einlass nur nach telefonischer Terminvereinbarung! Sie erhalten am Telefon die Information ob sie sich zum Eingang ROT (Container) oder zum Eingang GRÜN (normaler Ordinationseingang) einfinden sollen.
  • Es herrscht absolute Maskenpflicht im gesamten Ordinationsbereich, egal ob Hauptordination oder Container! Die Maske muss den Mund UND die Nase bedecken und darf auch nicht abgenommen werden, wenn sie sich alleine im Raum befinden!
  • Im Container gibt es keine Toiletten. Wir bitten Sie daher, sollten Sie telefonisch dem Eingang ROT zugewiesen worden sein, zu Hause noch einmal Ihre Blase zu entleeren, da wir Sie ohne vorherige Untersuchung auch nicht zur Ordinationstoilette gehen lassen können.
  • Die Container sind nicht barrierefrei. Bitte teilen Sie uns bereits am Telefon mit, wenn sie einen barrierefreien Zugang benötigen - sie bekommen dann einen entsprechenden Termin zum passenden Eingang.
  • Bitte kommen Sie nur dann mit einer Begleitperson, wenn diese unbedingt nötig ist.
  • Im Warte-Container dürfen sich nur so viele Patienten einfinden, wie Platz zum Sitzen ist - sollte kein Platz mehr vorhanden sein, bitten wie Sie im Freien zu warten, bis wieder ausreichend Platz vorhanden ist (dies sollte auf Grund der Terminplanung jedoch die Ausnahme darstellen!)